description
28.09.2020

FFF 15 – Metanoia

FFF 15 – Vali Werner-Tutschku, Paul Schweller – “Metanoia”

Hannes Kropik im Gespräch mit Vali Werner-Tutschku und Paul Schweller über Ihren neune Film „Metanoia“.

Ihr Film sollte das Leben und die Liebe zum Berg feiern. Er sollte aber auch ein Grenzgang sein, tatsächlich ein Abenteuer im Österreichisch-Südtiroler Grenzgebiet zwischen Ötztal und Passeier.

Doch dann kam Freitag, der 13. – Freitag der 13. März 2020, um genau zu sein, und damit der große Corona-Blues. Die Politik reagierte mit dem Lockdown, das Ötztal wurde gesperrt – und die Mountaintribe-Crew rund um Flo Gassner saß in der ehemaligen Zollstation am Timmelsjoch und musste schwerwiegende Entscheidungen treffen.
Producer und Akteur Vali Werner-Tutschku und Regisseur Paul Schweller erzählen im neuen Freeride-Filmfestival-Podcast ihre ganz persönliche Corona-Story und warum der Titel gleichzeitig Programm ist: “Metanoia” steht für die Entwicklung neuer Sichtweisen, für einen Sinneswandel …

Ähnliche Artikel

Festival
25.10.2021

Arianna Tricomi: „Das Schöne am Skifahren ist das Skifahren“

Arianna Tricomis neue Produktion „Na Vita de Nëi“ ist eine melancholische, poetische Hommage an den besten Freund aller Wintersportler: den Schnee. In ihrer Muttersprache Ladinisch lässt sie uns an ihren tiefgreifenden Gedanken... Mehr
Festival
21.10.2021

„Simply“: Es geht einfach ums Skifahren

Der Titel sagt bereits, worauf wir uns bei „Simply“ freuen dürfen: Denn Laurent De Martin geht es ganz einfach darum, den Winter und den Powder mit Freunden zu genießen – und zwar zu Hause in der Region Dents Du Midi, also in den... Mehr
Festival
18.10.2021

Es muss nicht immer Powder sein

Snowboarder und Powdersurfer haben ihren Spaß auf einem Brett im Schnee. Damit war es das mit den Gemeinsamkeiten aber schon wieder, sagt Ben Dietermann in einer neuen Folge unseres #offpisteonair-Podcasts. In seinem Film „Partie“... Mehr