description
08.10.2020

FFF 16 Ruedi Flück

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, in einem einzigen Ausgenblick kann es eine ganze Geschichte erzählen – aber wann ist ein Bild ein richtig gutes Bild? Das fragen wir einen, der es wissen könnte: den Schweizer Fotografen Ruedi Flück.

Ruedi wollte zwar ursprünglich Militärpilot oder Meeresbiologe werden, hat sich aber während seiner eigenen Karriere als Freeskier in eine andere, kreativere Richtung entwickelt. Heute begeistert er uns mit spektakulären Freeride-Bildern aus aller Welt – zum Beispiel zur Produktion „From Switzerland With Love by Région Dents du Midi”.

In unserer neuen Folge von #offpisteonair erzählt uns Ruedi Flück wie er im Bruchteil einer Sekunde große Geschichten dokumentiert, warum er als fotografierender Quereinsteiger von der Demokratisierung des Kunstschaffens profitiert und warum – zumindest fokussiert durch die Kamera – sogar eine Lawine ein bisschen Glück bedeuten kann.

Ähnliche Artikel

Festival
24.09.2022

„Die Leidenschaft kommt zurück. Aber mit mehr Weisheit, mit größerer Ruhe.“

Mit „Invisible Ground“ arbeiten Xavier de Le Rue und Elias Elhardt ihr Gefühl der Verantwortungslosigkeit nach tragischen Lawinenunglücken auf. In Teil 1 unserer Interviewserie erzählt der französische Snowboarder Xavier de Le... Mehr
Festival
19.09.2022

Über die Freiheit der Kunst, über Risiken und Nebenwirkungen – und über den Spaß an der Freude

Das Freeride Filmfestival (FFF) zeigt sich heuer so abwechslungsreich und vielfältig wie selten zuvor. Auf der Kino-Tour vom 4. bis 17. November 2022 durch Österreich, Deutschland und die Schweiz erwartet die Zuseherinnen und Zuseher... Mehr
Festival
17.12.2021

Smoothe Show, feinste Filme: Danke an alle!

Die zweite Worldwide Show des Freeride Filmfestivals war so ein lässiger Abend. Mit fünf tollen Filmen, leiwanden Interviewgästen und einem spannenden Panel zum Thema "Skigebietserweiterungen". Wir danken allen, die mitgeholfen haben -... Mehr