description
23.10.2020

FFF 18 Fjoerd Lines

Rúnar Pétur lebt im Nordosten Islands. Dort gibt es jede Menge naturbelassener Berge, aber – mit ihm – nur eine Handvoll aktiver Freerider. Dennoch gelingt es dem Snowboarder, der sein Geld im Sommer auf Fischerbooten verdient, gemeinsam mit Filmemacher Vidir Björnsson nun schon zum zweiten Mal, einen zeitlos schönen Film zu produzieren: Fjörd Lines.
Für den folgenden Podcast haben sich die beiden ein ruhiges Plätzchen in Rúnars Van irgendwo in Island gesucht und sprechen in einer neuen Folge von #offpisteonair über das geheime Freeride-Paradies Island, den Unterschied zur riesigen Wintersport-Industrie in den Alpen, die längst sichtbaren Folgen des Klimawandels – und was wir selbst dagegen tun könnten.

Ähnliche Artikel

Festival
24.09.2022

„Die Leidenschaft kommt zurück. Aber mit mehr Weisheit, mit größerer Ruhe.“

Mit „Invisible Ground“ arbeiten Xavier de Le Rue und Elias Elhardt ihr Gefühl der Verantwortungslosigkeit nach tragischen Lawinenunglücken auf. In Teil 1 unserer Interviewserie erzählt der französische Snowboarder Xavier de Le... Mehr
Festival
19.09.2022

Über die Freiheit der Kunst, über Risiken und Nebenwirkungen – und über den Spaß an der Freude

Das Freeride Filmfestival (FFF) zeigt sich heuer so abwechslungsreich und vielfältig wie selten zuvor. Auf der Kino-Tour vom 4. bis 17. November 2022 durch Österreich, Deutschland und die Schweiz erwartet die Zuseherinnen und Zuseher... Mehr
Festival
17.12.2021

Smoothe Show, feinste Filme: Danke an alle!

Die zweite Worldwide Show des Freeride Filmfestivals war so ein lässiger Abend. Mit fünf tollen Filmen, leiwanden Interviewgästen und einem spannenden Panel zum Thema "Skigebietserweiterungen". Wir danken allen, die mitgeholfen haben -... Mehr