description
16.10.2020

FFF 17 Rohrmoser & Wiemers

Roman Rohrmoser, der Tiroler, und Felix Wiemers, sein „Piefke“, treffen FFF-Programmdirektor Harry Putz im Zillertal. Dort entstand im vergangenen Winter auch die Midiafilm-Produktion „Der Tiroler und sein Piefke 2“, die ihr beim kommenden Freeride Filmfestival sehen könnt. In eine neuen Folge von #offpisteonair erzählen die langjährigen Freunde über ihre unterschiedlichen Wege in die Freeride-Welt, verraten (nicht), wo und wie man im Zillertal die besten unverspurten Powderhänge findet und warum es egal ist, woher jemand kommt – solange man sich auf ihn am Berg verlassen kann.
Bild: lnks Felix Wiemer, rechts Roman Rohrmoser; Foto: Miriam Joanna

Ähnliche Artikel

Festival
24.09.2022

„Die Leidenschaft kommt zurück. Aber mit mehr Weisheit, mit größerer Ruhe.“

Mit „Invisible Ground“ arbeiten Xavier de Le Rue und Elias Elhardt ihr Gefühl der Verantwortungslosigkeit nach tragischen Lawinenunglücken auf. In Teil 1 unserer Interviewserie erzählt der französische Snowboarder Xavier de Le... Mehr
Festival
19.09.2022

Über die Freiheit der Kunst, über Risiken und Nebenwirkungen – und über den Spaß an der Freude

Das Freeride Filmfestival (FFF) zeigt sich heuer so abwechslungsreich und vielfältig wie selten zuvor. Auf der Kino-Tour vom 4. bis 17. November 2022 durch Österreich, Deutschland und die Schweiz erwartet die Zuseherinnen und Zuseher... Mehr
Festival
17.12.2021

Smoothe Show, feinste Filme: Danke an alle!

Die zweite Worldwide Show des Freeride Filmfestivals war so ein lässiger Abend. Mit fünf tollen Filmen, leiwanden Interviewgästen und einem spannenden Panel zum Thema "Skigebietserweiterungen". Wir danken allen, die mitgeholfen haben -... Mehr