description
01.12.2018

Nadine Wallner

Das Freeride Filmfestival ist immer ein richtiges Fest! Neben der Skiaktion auf der Leinwand gibt´s auf den Stops selbst auch viel Aktion und es ist immer mega mit dabei zu sein. Es ist eines der Festivals bei denen man den Spirit vom Wintersport und Schnee richtig spürt, nicht zuletzt weil Harry als Kurator diesen Spirit selbst gelebt hat und immer noch lebt. Sowas darf nicht verloren gehen. Keep up the spirit and stoke for winter and snow!

Filme: Shades Of Winters – Between 2015,  Exploring Alaska 2016,  Now Or Never 2018,  The Sky Piercer 2018

Ähnliche Artikel

Festival
27.10.2022

„Wir müssen uns immer wieder intensiv mit dem Thema Risiko auseinandersetzen“

Unabhängig voneinander wurden Elias Elhardt und Xavier de Le Rue Zeugen tragischer Lawinenunglücke. Gemeinsam arbeiten die beiden Snowboard-Profis ihre Empfindungen in der Produktion „Invisible Ground“ auf. Elias Elhardt erzählt im... Mehr
Festival
21.10.2022

„Der Film schafft einen Raum, der erkundet werden will wie ein Berg“

Die Schweizer Splitboarder Levi Luggen und Gregor Betschon erstaunen uns mit einem vielschichtigen Kunstwerk. „Gale“ ist mehr als ein Freeride-Film: Das audiovisuelle Abenteuer schafft neue Räume und soll die Phantasie ebenso anregen... Mehr
Festival
14.10.2022

„Erstaunlich, wie ähnlich Leidenschaften sein können – tausende Kilometer entfernt“

Eigentlich wollte Regisseur und Kameramann André Costa in Luzhba, einem Dorf in den Bergen, nur einen außergewöhnlichen Abenteuerfilm in Sibiriens perfektem Powder produzieren. Dann hat sich die Weltpolitik in seine Pläne eingemischt... Mehr