description Festival
28.10.2021

Die FFF-Kinos 2021: Klassische Highlights und klangvolle Premieren

In genau einer Woche, am 4. November 2021, startet das Freeride Filmfestival wie gewohnt in Innsbruck. Einige Stopps der diesjährigen Tour haben eine lange Tradition, in anderen Orten werden wir zum ersten Mal zu Gast sein. Auf jeden Fall wollen wir gemeinsam mit euch die Essenz des Freeridens feiern.

Die zwei FFF-Organisatoren Harry Putz (li.) und Volker Hölzl bei der bislang letzten Tour 2019 – © Flo Gassner

Volker Hölzl ist als einer der beiden FFF-Initiatoren unter anderem für die Auswahl der Locations verantwortlich. Hier erzählt er uns, warum er sich auf jedes einzelne Kino auf unserem diesjährigen Trip durch Österreich, Deutschland, die Schweiz und Italien besonders freut.

Innsbruck (AUT), 4. November 2021, Metropol Kino

Das Metropol ist das Premierenkino in Innsbruck und bietet mit Platz für 500 Besucher den größten Kinosaal der Stadt. Für uns ist es ein besonderer Ort, denn seit 2012 startet das Freeride Filmfestival traditionell hier in diesem Kino. Die Stimmung ist jedes Mal großartig, hier trifft sich regelmäßig die Innsbrucker Freeride-Szene. Und bevor wir mit dem Nightliner losfahren, feiern wir den Tour-Auftakt auf der anderen Inn-Seite spontan in einem der lässigen Clubs und Lokale.

Hereinspaziert zum traditionellen FFF-Tourstart in Innsbruck – © Flo Gassner

Zell am See/Kaprun (AUT), 5. November 2021, Burg Kaprun

Zwei Premieren auf einen Streich: Es ist unser erster Tourstopp im Salzburger Land und überhaupt der erste direkt in einem österreichischen Skigebiet! Wir sind Teil der Snow-How-Days, dem neuen Ski-Opening am Kitzsteinhorn. Das Freeride Filmfestival findet im Rittersaal der mittelalterlichen Burg Kaprun statt, ein wunderschöner Raum mit Platz für 300 Besucher. Für mich persönlich ist es ein Heimspiel: In diesen ehrwürdigen Gemäuern habe ich schon vor gut 25 Jahren meine ersten Partys veranstaltet.

Zürich (SUI), 6. November 2021, blue Cinema Abaton

Ein zentral gelegenes Kino, in dem wir schon 2019 zu Gast waren. Der 400er-Saal war vor zwei Jahren komplett ausverkauft, die Stimmung großartig. Zürich ist an sich ja schon eine extrem hippe Großstadt, hat aber zusätzlich noch eine wahnsinnig lebendige Freeride-Szene. Du merkst, dass es die Zürcher nicht weit in die Berge haben …

Wie immer bringen wir einige Stars und Produzenten der Filme mit, wie hier in Zürich – © Flo Gassner

Engelberg (SUI), 7. November 2021, Kursaal

Noch eine Premiere, auf die wir uns sehr freuen! Der Kursaal ist eine altehrwürdige Location mit mehr als hundertjähriger Geschichte. Er wurde gerade generalsaniert und das Freeride Filmfestival 2021 wird eine der ersten Veranstaltungen im wunderschön sanierten Saal sein. Engelberg ist eines der absoluten Top-Freeride-Ressorts in der Schweiz, wir erwarten uns mit 600 Besuchern einen ganz besonderen Abend!

Wolfurt (AUT), 8. November 2021, Cubus

Wir waren zuletzt dreimal zu Gast in Dornbirn, nun wechseln wir vom immer ausverkauften Spielboden in eine größere Location. Der Cubus hat Platz für bis zu 600 Besucher und ist für uns next level! Wolfurt liegt aber nicht nur im Vorarlberger Zentralraum, etwa auf halbem Weg zwischen Bregenz und Dornbirn, sondern eigentlich im Drei-Länder-Eck mit der Schweiz und Deutschland. Liechtenstein ist auch nicht so weit weg. Es dürfte ein schöner, länderübergreifender Abend werden …

Welcome to the big screen. Voll im Bild im Gloria Kino von Stuttgart – © Flo Gassner

Stuttgart (GER), 9. November 2021, Gloria Kino

Auch schon wieder unser dritter Besuch in Stuttgart, und zum dritten Mal in diesem 400er-Saal im Gloria Theater im Zentrum der Hauptstadt von Baden-Württemberg. Stuttgart liegt zwar ein Stück weiter weg von den Bergen – doch das merkt man diesem fantastischen Publikum in keiner Sekunde an.

München (GER), 10. November 2021, Alte Kongresshalle

Unser sechster Tourstopp in München, der dritte in der Alten Kongresshalle. Es ist nicht nur eine der schönsten Location auf der FFF-Tour, sondern mit 850 Plätzen auch die größte. Wie der Name schon sagt, war das früher tatsächlich eine Kongresshalle, erbaut Anfang der 1950er-Jahre. Der Saal ist innen elegant mit Holz vertäfelt und sorgt für eine besonders stimmungsvolle Atmosphäre bei unseren bayrischen Freunden.

Das Transportmittel unserer Wahl ist ein Rockstarbus, der hier vor der Alten Kongresshalle in München parkt – © Flo Gassner

Wien (AUT), 11. November 2021, Gartenbaukino

Das Grande Finale der regulären Tour! Wien war, wo alles begonnen hat; das erste Freeride Filmfestival haben wir 2010 in der Hauptstadt veranstaltet (damals allerdings noch im WUK – wie sich so mancher wahrscheinlich erinnern kann …). Das Gartenbaukino mit seinen 730 Sitzplätzen hat den schönsten Saal der Stadt – und dieser ist heuer sogar noch generalsaniert worden! Die Sitze sind neu, die Leinwand ist neu, das Foyer und die Bar sind auch neu; aber alles angelehnt an den Originalzustand in den frühen 1960ern!

Das stets volle Garbenbaukino in Wien wird heuer in neuem Glanz erstrahlen – © Flo Gassner

Danach kommen noch fünf Zusatztermine außerhalb der regulären Freeride Filmfestival Tour:

Rottach-Egern (GER), 18. November 2021, Seeforum

Garmisch (GER), 19. November 2021, Kongresshaus

Zwei Dates in Oberbayern, zwei Premieren: Wir waren noch nie im Seeforum zu Gast und im Kongresshaus in der Olympiastadt Garmisch sind wir auch zum ersten Mal.

Andermatt (SUI), 20. November 2021, Konzerthalle

Nach einem Jahr Zwangspause kehren wir zurück nach Andermatt. 2019 hatten wir einen fulminanten Abend in der Konzerthalle, die erst wenige Wochen zuvor mit einem Auftritt der Berliner Philharmoniker eröffnet worden war. Das Freeride Filmfestival war damals erst die zweite Veranstaltung in diesem Saal – und bis auf den letzten der 400 Plätze ausverkauft. Da diese Location besonders für klassische Musik ausgelegt ist, klingen unsere Filme in Andermatt auch immer besonders gut.

Das FFF ist an allen Orten ein Szene-Treffpunkt vom Feinsten, wie hier in Adnermatt – © Flo Gassner

Gaschurn (AUT), 25. November 2021, Alte Station

Im Vorarlberger Ort Gaschurn macht das Freeride Filmfestival zum ersten Mal halt. Direkt am Zubringer der Silvretta-Hochalpenstraße gelegen, ist die Alte Talstation ein absolut cooler Insider-Treffpunkt im Montafon. Und sie liegt auf historischem Boden, denn hier fuhren vor rund 70 Jahren die ersten Sessel der ehemaligen Versettla Bahn ein und aus. 

Schlanders (ITA), 27. November 2021, Basis Vinschgau

Zum Abschluss noch eine weitere ganz besondere Premiere: unser erster Freeride Filmfestival Stopp in Südtitol, der erste in Italien. Die Basis Vinschgau, im mittleren Vinschgau oberhalb von Meran, ist ein neuer Co-Working-Space und Eventlocation in einer ehemaligen Militärkaserne, die zuletzt 25 Jahre stillgelegen ist. Initiator Hannes Götsch und seine Kollegen haben in dem Saal für 250 Besucher unter anderem in eine hochmoderne Tonanlage investiert. Wir waren im Sommer schon mit dem Sörf Film Fest zu Gast: Der Sound in der Basis Vinschgau ist mega!



Ähnliche Artikel

Festival
03.12.2021

Macht euch bereit für die FFF Worldwide Show am 16.12.2021

Wir werden es wieder tun! Nachdem unser erster Live-Stream-Event im Dezember 2020 so ein grandioser Erfolg war, gehen wir auch wieder mit der FFF Worldwide Show global. Start ist am 16. Dezember 2021 um 19 Uhr (MEZ). Die Tickets gibt es... Mehr
Festival
15.11.2021

Erste Cinema Edition des FFF am 17.11.2021

Hoho, nach der genialen Freeride Filmfestival Tour 2021 steigt am 17. November eine Premiere. Mit der FFF Cinema Edition sind wir in 27 ausgewählten Kinos in Österreich und Deutschland zu Gast. Dort wartet ein alternatives Film-Line-Up... Mehr
Festival
12.11.2021

Bilder sagen mehr als Worte: München und Wien <3

Das Freeride Filmfestival auf Tour in München und Wien. Was für eine wunderbare Sache. So wie immer. Da bleibt uns nicht viel hinzuzufügen, außer dass wir es besonders genossen haben. Überzeugt euch am besten selbst - die Bilder aus... Mehr